cycles_top_center shoes

Böckstiegel im

Farbenrausch

Am 7.10.2014 war die erste Gruppe KulturScouts im neuen Schuljahr 2014 unterwegs. Sie waren dieses Mal Pioniere im besten Sinne: zum ersten Mal besuchten KulturScouts das Peter-August-Böckstiegel-Haus in Werther – und sie waren begeistert!
Insgesamt 10 Mädchen, altersgemischt von 10 bis 16 Jahren, sowie drei Betreuerinnen aus der Mädchenarbeit und eine Praktikantin nahmen am Programm “Erstaunlich expressiv” teil. Sieben der Mädchen waren schon ein- oder zweimal als Scouts unterwegs. Hier gibt es den Kurz-Bericht sowie ein paar Bildeindrücke:

  • Begrüßung und kurzen Abriss über Böckstiegels Kindheit mit anschl. Rollenspiel in Kitteln, Schürzen und Holzschuhen, Schulweg und Mittagessen nachempfunden.
  • Mosaike an Hauswand betrachtet und besprochen
  • Räume innen gezeigt und Einrichtung und Gemälde betrachtet und erklärt bekommen, weiterer Abriss des Lebensweges
  • Teilnehmerinnen skizzieren mit Aquarellkreide in Kleinformat eins der ausgestellten Bilder
  • Wir gehen ins Atelier, dessen Fenster bunte Bleiverglasungen haben, die ebenfalls vom Künstler stammen.
  • Den Garten zieren einige Skulpturen, beliebte Modelle waren fast durchweg in der Verwandtschaft des Künstlers zu finden.
  • Anschließend Hinterglasmalerei ( schwarzer Edding, Acrylfarbe, gr. IKEA-Rahmen ) draußen, außerdem noch mit nassem Pinsel kl. Aquarelle ( s.o.) vollendet.
  • Zeit wird knapp, Mädchen waren sehr interessiert und haben viel nachgefragt

Frau Defort-Meya hat es wunderbar, sehr ansprechend und abwechslungsreich gemacht. Sie konnte alle begeistern.

Lilian Wohnhas

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom