cycles_top_center shoes

Unter Dach

und Fach

“Wann machen wir wieder einen KulturScouts-Ausflug?“ Diese Frage wurde seit unserer letzten Aktion als KulturScouts oft gestellt.

Endlich war es soweit. Am 16. Mai 2012 fuhren wir, 22 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Verl, zusammen mit Frau Bolte und Frau Wächter mit Bus und Bahn von Verl aus zum Freilichtmuseum in Detmold. Im Paderborner Dorf erwartete uns eine echte Zimmerfrau. Mit ihr zusammen erstellten wir ein 3x3m großes Fachwerkhaus. Wir lernten Riegel, Ständer und Bänder kennen und entschlüsselten die Zimmermannszeichen. Darüber hinaus konnten wir erfahren, wie man früher Fachwerkhäuser baute. Wichtig war damals, dass viele Menschen mithalfen und nur alle zusammen das Haus bauen konnten. Auch unser Fachwerkhaus konnte nur von uns als Gemeinschaft erstellt werden und wir konnten selbst erfahren, dass Kooperation und Konzentration von allen erforderlich war.

Nach nur zwei Stunden war es geschafft – die Holzkonstruktion des Fachwerkhauses war aufgebaut.

Das Abbauen erledigten wir dann viel schneller. Als eingespieltes Team zerlegten wir in nur 10 Minuten das Fachwerkhaus und brachten alle Einzelteile wieder zurück.

Darauf aufbauend erstellen wir nun im Kunstunterricht eigene Architekturmodelle. Dabei nutzen wir unser in Detmold erworbenes Wissen aus dem Bereich der Konstruktion, um den Häusern die notwendige Standfestigkeit zu geben. Allerdings arbeiten wir in der Schule mit Papp-Streifen statt mit Holzbalken. So entstehen im Kunstunterricht fantasievolle Eigenkonstruktionen, die die Konstruktionsprinzipien des Fachwerkbaus aufnehmen und von uns individuell angewendet und weiterentwickelt werden.

Petra Bolte, Lehrerin Hauptschule Verl

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom