cycles_top_center shoes

Wer war

Jacob Pins?

Extertaler KulturScouts in Höxter

Dreizehn Extertaler Mädchen machten sich am vergangenen Dienstag auf den Weg nach Höxter, um an einem dreistündigen Angebot im Forum Jacob Pins teilzunehmen.
Bei einer sehr kurzweiligen Führung mit anschließendem Gemeinschaftspuzzle und einer Malaktion im Kellergewölbe konnten sie einerseits eine Menge über den Künstler und sein Schaffen und auch über das Leben der Juden in Höxter erfahren.
Andererseits hatten die Mädchen die Möglichkeit, ihre Eindrücke, Gedanken und Vorstellungen ausgiebig selbst zu Papier zu bringen. Besonders die praktische Arbeit mit Farbe und Pinsel bereitete allen sehr viel Freude und ließ die Zeit viel zu schnell vergehen. Darum wurden Mädchen, deren Werke noch unvollendet waren, sogar Farben mit nach Hause gegeben. Ein zusätzlicher Einblick in die Ausstellung der Collagen des in Lemgo geborenen jüdischen Künstlers Mordechei Gumpel rundete das abwechslungsreiche Programm ab. (…)

Aus der Pressemitteilung des JZ, 16.4.2014

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom