cycles_top_center shoes

Kleidsam

Gewinnung und Verarbeitung von Stengelfasern am Beispiel von Flachs und Hanf

Ein Rundgang durch einige historische Gebäude gibt Einblicke in die Lebens- und Arbeitsweise der Spinner und Weber.
Am Jahreszyklus des Flachsanbaus werden die einzelnen Arbeitsschritte auf dem Weg von der Pflanze zum gewebten Stoff erklärt. In dem anschließenden Aktivteil kann selbst „gebrochen, gehechelt und geflachst“ werden. Am Beispiel modischer Stoffe und Kleidungsstücke werden abschließend noch ökologische Aspekte und die heutige Bedeutung dieser nachwachsenden Rohstoffe diskutiert.

LWL-Freilichtmuseum Detmold - Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde

Im LWL-Freilichtmuseum Detmold erwarten Sie 90 Hektar, über 100 Gebäude, Gärten, Felder, Lippegänse und Bentheimer Landschweine! Deutschlands größtes Freilichtmuseum bietet Ihnen von April bis Oktober vielfältige Erlebnisse, aktive Werkstätten und viele Programmangebote. Jahreszeitlich unterschiedlich und je nach Witterung gewinnen Sie immer neue Eindrücke vom ländlichen Leben in Westfalen.

Terminabstimmung bitte 30 Tage im Voraus!

 

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n
5.–8. Klasse (11–14 Jahre)
Für folgende Schulfächer geeignet
Textiles Werken/Werkunterricht,
Gesellschaftslehre: Geschichte, Erdkunde
Maximale Teilnehmerzahl
25 Personen
Veranstaltungsort
LWL-Freilichtmuseum Detmold, „Paderborner Dorf“
(ca. 20-minütiger Fußweg vom Eingang)
Dauer der Veranstaltung
ca. 3 Stunden Aufenthalt im Museum
(davon ca. 1,5 Std. Workshop)
Datum
Von April bis Oktober
Kontakt
Infobüro LWL-Freilichtmuseum Detmold
05231. 706 104

Kontaktadresse
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Krummes Haus
32760 Detmold
www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom