cycles_top_center shoes

ora et labora

klösterlicher Alltag

im Mittelalter

"Das Kloster soll so angelegt werden, dass sich alle Notwendige innerhalb des Klosters befindet", schreibt die Benediktregel vor. Um sich selbst versorgen zu können und von der Außenwelt unabhängig zu sein, brauchen Klöster mehr als nur Kirche und Kreuzgang. Mit Grundriss, Kompass und der Benediktregel ausgestattet, erkunden die Schüler Struktur und Organisation eines Klosters im 15. Jahrhundert. Das Ausprobieren "mittelalterlicher" Tätigkeiten ermöglicht einen Einblick in den klösterlichen Tagesablauf.

Stiftung Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur

Im Jahre 1452 wurde das Kloster Dalheim im ehemaligen Fürstbistum Paderborn zum selbstständigen Augustiner-Chorherrenstift, das bis zur Säkularisation als geistliches und darüber hinaus als wirtschaftliches Zentrum des Paderborner Landes galt. Nachdem das Kloster im Dreißigjährigen Krieg schwer in Mitleidenschaft gezogen worden war, erlebte es im frühen 18. Jahrhundert eine neue Blütezeit, in der unter anderem die heute rekonstruierten Gartenanlagen entstanden, ein irdisches Paradies, das auch die beeindruckenden Deckenmalereien im Kreuzgang einfangen. 1979 erwarb der Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Anlage, die seit der Säkularisation als Gutshof fungierte. Seit 2007 betreibt die Stiftung Kloster Dalheim dort das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur. Zunächst wurden im Westflügel und im barocken Gästetrakt neue Ausstellungsräume, die Gastronomie und eine eigene Klosterbrauerei eröffnet. Die aktuelle Dauerausstellung „Eingetreten! 1.700 Jahre Klosterkultur“ zog 2010 in die neuerrichteten Obergeschosse des Süd- und Ostflügels ein und ist inzwischen mehrfach premiert.

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n
7.–9. Klassen
Für folgende Schulfächer geeignet
Geschichte, Religion
Maximale Teilnehmerzahl
ca. 30 Personen (eine Klasse)
Veranstaltungsort
Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Dauer der Veranstaltung
ca. 1,5 Stunden
Kontaktperson
Angelika Günnewig
05292. 9319-225 oder 05292. 9319-0

Kontaktadresse
Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9
33165 Lichtenau-Dalheim
www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom