cycles_top_center shoes

Das Projekt

Zweimal im Jahr fahren die 11- bis 16-Jährigen im Klassenverband oder als Jugendgruppe zu ausgewählten Kulturorten der Region. Das Projektbüro koordiniert und finanziert den Besuch und die An- und Abreise. Mittlerweile nehmen ungefähr 70 Schulen und Jugendzentren teil. Die Förderung des Landes NRW und der Projektpartner gewährleistet, dass der Besuch der Veranstaltung und der Transfer zum Kulturort bis auf einen geringen Eigenanteil frei sind.

Durch die lange Laufzeit baut KulturScouts OWL eine nachhaltige Vernetzung zwischen Kultur- und Bildungseinrichtungen auf und leistet einen wichtigen Beitrag in der Modellregion Kulturelle Bildung Ostwestfalen-Lippe. Mit den KulturScouts Bergisches Land startete zum Schuljahr 2015/16 das erste Folgeprojekt.

Die KulturScouts werden durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und den Eigenanteil der Kreise und der kreisfreien Stadt Bielefeld finanziert sowie durch die Verkehrsverbünde VVOWL, bbh und nph gesponsert. Die Schulen beteiligen sich seit 2014 mit einem geringen Eigenanteil an den Fahrtkosten. Projektträger und Sitz des Projektbüros ist das Museum Marta Herford.

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom