cycles_top_center shoes

Zeichnen Digital -

Was Bleistift und Co.

alles können!

Klassenstufe: 7 bis 10
Dauer: 1,5 Stunden
Fach: Kunst

Buchbar ab 1. November

Projektbeschreibung

In diesem Projekt bieten wir ein digitales Vermittlungsangebot zu einer Ausstellung mit zeitgenössischer Kunst an. Die Schüler*innen erhalten Einblick in eine aktuelle Ausstellung des Museum Marta Herford. Sie werden durch die Auseinandersetzung mit der gezeigten Kunst angeleitet Zeichnungen analog oder auf dem Tablet umzusetzen und erleben weitere digitale Möglichkeiten, sich mit Kunst zu befassen. Zusätzlich zu theoretischen und praktischen Teilen bietet dieses Angebot gemeinsame Zeiten des digitalen Austauschs, in denen Gedanken und Ideen zwischen Schüler*innen und Kunstvermittler*in geteilt werden und in der Zeit für Rückmeldungen ist.

Digitale Umsetzung

Das Angebot hat eine Dauer von zwei Schulstunden. Es kann in der Schule oder bei Bedarfsfall im Home-Schooling durchgeführt werden. Voraussetzung sind eine stabile Internetverbindung und internetfähige Tablets, Laptops oder Smartphones (evtl. in Kombination mit einem Beamer). Für Tablet-Klassen, die das praktische Zeichenangebot digital auf dem Tablet umsetzen möchten, entsprechende Anwenderprogramme und digitale Zeichenstifte.

Ablauf

Das Marta Herford spricht im Vorfeld mit den Lehrenden den Ablauf und die praktische Umsetzung ab, die an diesem Tag realisiert werden soll. Eine Liste mit den benötigten Materialien kann zugeschickt werden. Diese können dann für die Klasse oder von den Schüler*innen zuhause angeschafft werden.

Wir nutzen das Konferenzprogramm Jitsi. Die Zugangsdaten erhalten die Lehrer*innen im Vorfeld nach der Terminvereinbarung.

Nach einer digitalen Begrüßungsrunde startet das Vermittlungsangebot mit einer kurzen Einleitung zur Ausstellung und der theoretischen Einführung in das Thema. Dann folgen in mehreren Modulen verschiedene Angebote, die das Thema aus einer anderen Perspektive erlebbar machen. Praktisches analoges oder digitales Zeichnen, Chatrunde, Blick auf den Marta-Blog, Diskussionsrunde, digitale Wortspiele, ein filmischer Blick ins Atelier des*der Künstler*in und vieles mehr sind möglich.

Zum Abschluss werden gemeinsam mit dem*der Kunstvermittler*in die gesammelten Erfahrungen und Gedanken des Vermittlungsangebotes diskutiert.

Besonderes Angebot:

Vom Klassenzimmer oder von zu Hause aus erleben Schüler*innen eine spannende Ausstellung in den besonderen Räumen des Marta. Dieses Erleben regt auch an, das Museum einmal privat mit Eltern, Geschwistern oder Freunden real zu besuchen und eine weitere Erfahrung in der Kunstwelt zu machen.

Der Besuch des Marta Herford ist für Jugendliche bis 18 Jahre frei!

Kontaktperson
Sabine Marzinkewitsch (Inhaltliche Absprache)
Telefon: 05221. 99 44 30 17
E-Mail: sabine.marzinkewitsch@marta-herford.de

Zentrale (Buchungen)
Telefon: 05221. 99 44 300
E-Mail: bildung@marta-herford.de

Kontaktadresse
Marta Herford gGmbH
Bildung & Vermittlung
Goebenstr. 2-10
32052 Herford

Foto: Marta Herford: Jasmina Janoschka

  • Gefördert vom
  • Projektträger:
  • Projektpartner:
Gefördert vom
  • nrw_logo
  • marta_herford
  • owl_lippe
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
Projektträger:
  • bielefeld
  • kreis_guetersloh
  • kreis_herford
  • kulturland_hoexter
  • lippe_service
Projektpartner:
  • land_des_hermann
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
  • kreis_paderborn
  • mh
  • vvowl