cycles_top_center shoes

Und auch so

bitterkalt

Nach dem gleichnamigen Roman von Lara Schützsack

Theater Marabu

Die 16-jährige Lucinda ist schön, lebenshungrig und leuchtet wie ein Stern. Malina, ihre jüngere Schwester, vergöttert sie, denn Lucinda zeigt ihr das Leben. Das echte Leben, das für die Mutigen und wirklich Lebendigen. Lucinda scheint in einer anderen Welt zu leben, nach eigenen, erbarmungslosen Regeln. Wer Lucinda liebt, muss ertragen, ihr niemals richtig nah sein zu können. So sind Sterne eben. Und manchmal fallen sie vom Himmel und verglühen. Einfach so. Einfühlsam, intensiv und ohne moralische Wertung beschreibt der Roman den Lebenshunger und die radikale Suche der jugendlichen Lucinda nach dem Sinn des Daseins, ihre Versuche, aus bestehenden Normen und Konventionen auszubrechen, ihren Wunsch nach autonomer Selbstbestimmung.


Das Theater Gütersloh
Wusstet ihr schon...?

Das Theater Gütersloh wurde 2010 nach zweijähriger Bauzeit planmäßig eröffnet, Architekt ist Prof. Jörg Friedrich (Hamburg). Die außergewöhnliche Architektur des Hauses hat seitdem eine große Zahl von überregionalen Besuchern angezogen.

Das Theater Gütersloh ist als Gastspieltheater ohne eigenes Ensemble organisiert. Das Programm umfasst Schauspiel, Musiktheater, Tanz, Konzerte, Kinder- und Jugendtheater und ein ergänzendes theaterpädagogisches Angebot. Die gastierenden Ensembles und Theater bestehen manchmal aus einer Person, manchmal aus 150 Darstellern und kommen aus kleinen Städten genauso wie aus den deutschsprachigen Metropolen, in den Konzert- und Tanzreihen auch aus dem außereuropäischen Ausland. Mit dieser Struktur kann das Theater Gütersloh ein spannendes Angebot unterbreiten, das von Besuchern aus der gesamten Region wahrgenommen wird. Das Theater wird außerdem von Schulen, Vereinen und Akteuren aus der Stadt genutzt.

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n
8. - 10. Klasse
Maximale Teilnehmerzahl
30 Personen
Für folgende Schulfächer geeignet
Deutsch, Sozialwissenschaften, Darstellen & Gestalten
Dauer der Veranstaltung
1,5 Stunden
Datum
28. Mai 2019 I 11:00 Uhr
Veranstaltungsort
Theater Gütersloh
Barrierefreiheit
barrierefrei


Kontaktperson
Karin Sporer
05241. 864141



Kontaktadresse
Theater Gütersloh
Barkeystr. 15
33330 Gütersloh
www.theater-gt.de

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom