cycles_top_center shoes

Children of

Tomorrow

von Tina Müller unter Mitabriet von Corinne Maier

Zwei Männer, zwei Frauen – ein Kinderwunsch! Doch bevor der in die Praxis umgesetzt wird, gilt es zunächst, alle Konsequenzen und Optionen durchzuspielen. Schnell finden sich die Protagonisten in einem ideologischen Minenfeld voller Erwartungen und unvereinbarer Ansprüche wieder: Wie kann man eine gute Mutter sein, ohne dass sich das auf die sexuelle und berufliche Attraktivität auswirkt? Bleibt sie zu Hause, weil er mehr Geld verdient, oder sollteman die Kinderbetreuung gerecht aufteilen? Sind dann nicht alle unglücklich, inklusive eines verwahrlosten Kindes? Egal welches Zukunftsszenario sich die beiden Paare ausmalen, irgendwo hakt es immer im modernen Stressbetrieb Familie. „Children of Tomorrow“ analysiert klug die Nöte junger Eltern und changiert dabei lustvoll zwischen individuellen Selbstverwirklichungswünschen, dem Traum von der Familiengründung und dem scheinbar utopischen Versuch, beides unter einen Hut zu kriegen.


Vor- oder nachbereiteter Vorstellungsbesuch

In unseren stückbezogenen Workshops werden die Inszenierungen theaterpädagogisch vor- oder nachbereitet. Die Teilnehmer*innen lernen Auszüge des Stücktextes kennen, besprechen die Handlung, spielen Szenen nach und untersuchen die theatralen Mittel der Inszenierung. Ziel ist es, zu vermitteln, wie Theaterarbeit funktioniert und die Hintergründe und Zusammenhänge einer Inszenierung zu beleuchten.


Das Theater Paderborn

Wusstet ihr schon...?

Das Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele GmbH ist seit 2011 in einem modernen Theaterneubau im Stadtzentrum von Paderborn untergebracht. Dort beinden sich drei Spielstätten. Das Große Haus bietet Platz für 404 Zuschauer, die Studiobühne für max. 99 Personen, der Theatertref ist für kleinere Veranstaltungen ausgelegt. Pro Spielzeit werden mind. 12 Inszenierungen in der Sparte Schauspiel erarbeitet.

Der Spielplan umfasst neben Klassikern, musikalischen Schauspielen, einer Freilichtproduktion, dem Weihnachtsmärchen und mobilen Stücken für Kinder mindestens eine Ur- bzw. deutschsprachige Erstauführung pro Spielzeit. Am Theater Paderborn sind ca. 92 feste Mitarbeiter*innen beschäftigt. Das Ensemble besteht aus elf fest angestellten Schauspieler*innen.

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n
9. Klasse
Maximale Teilnehmerzahl
40 Personen (Aufführung)
20 Personen (Workshop)
Für folgende Schulfächer geeignet
Deutsch, Darstellen & Gestalten, Sozialwissenschaften
Dauer der Veranstaltung
stückgebunden
1,5 Stunden (Workshop)
Datum
ab 17. November 2018
Veranstaltungsort
Theater Paderborn
Studio
Barrierefreiheit
barrierefrei

Kontaktpersonen
Steven Wadulla I Theaterpädagogik
Telefon: 05251 . 28 81 20 9
E-Mail:


Kontaktadresse
Theater Paderborn –
Westfälische Kammerspiele GmbH
Neuer Platz 6
33098 Paderborn
www.theater-paderborn.de

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom