cycles_top_center shoes

Ab auf die Bühne!

Am 22.06.22 freute sich die 5. Klasse des Max-Plank-Gymnasiums auf einen „Tag im Theater“. Mit der Theaterpädagogin gab es erstmal einen Führung durch das Stadttheater Gütersloh. Aus dem ganz in weiß gehaltenen Foyer, ging es zuerst in den komplett schwarzen Ochestergraben. Auch das Herzstück des Theaters, die Bühne und der Zuschauerraum durfte betreten werden. Als letzte Station, bevor der praktische Teil des Programms begann, ging es noch in die Sky-Lounge, von wo die SchülerInnen einmal über Güterloh schauen konnten.

Jetzt, von einigen SchülerInnen schon sehnsüchtig erwartet, begann der Theater-Workshop. Mit Barfuß oder nur in Socken ging es auf der Bühne des Studios mit Aufwärmübungen und Übungen zur Reaktionsfähigkeit los, auf Wunsch unter anderem mit „Stopp-Tanzen“. Danach wurde auch die Mimik und Gestik trainiert. Wie drückt es sich aus, wenn man traurig ist und wie schaut Eifersucht aus? Und wie begegnen sich Menschen mit unterschiedlichen Gefühlslagen?

Im letzten Teil der praktischen Übung durften die SchülerInnen selber kleine Geschichten auf die Bühne bringen. Als Inspiration gab es eine bebilderte Karten für jeden. Und dann ging es in Kleingruppen ans Proben für die Aufführung. Eine zerstörte Welt, die wieder zusammengefügt werden muss, ein Rennen zwischen Hühnern und einer Raubkatze, welches von einem Zauberer mit magischer Uhr manipuliert wird und die Planung einer Geburtstagsüberraschung mit Hindernissen wurden auf die Bühne gebracht und mit viel Applaus belohnt. Den Abschluss bildet eine kleine Geschichte über die Folgen von schlechtem Verhalten gegenüber den Mitschülern.

„Super mega toll“ war nur eine der durchaus positiven Rückmeldungen für die Theaterpädagogin in der abschließenden Blitzlichtrunde.