cycles_top_center shoes

Hintergrund

KulturScouts OWL ist ein gemeinsames Projekt der Kreise Gütersloh, Höxter, Herford, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn und der Stadt Bielefeld. Es wurde 2010 vom gemeinsamen Koordinationskreis Kulturelle Bildung gegründet und befindet sich seither in der Trägerschaft des Museums Marta Herford.

Zunächst als Pilot gestartet, ist das Projektnetzwerk bis heute auf über hundert Partner angewachsen. Durch die lange Laufzeit ist eine nachhaltige Vernetzung und eine dauerhafte Kommunikation zwischen Kultur- und Bildungseinrichtungen aus städtischen und ländlichen Gebieten entstanden. Damit leistet KulturScouts OWL einen wichtigen Beitrag in der Modellregion Kulturelle Bildung Ostwestfalen-Lippe. Mit den KulturScouts Bergisches Land startete zum Schuljahr 2015/16 das erste Folgeprojekt.

KulturScouts OWL wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Sponsoren im Bereich Mobilität sind der Zweckverband VVOWL (VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe) sowie der nph (Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter), der sämtlichen Schulklassen und Jugendeinrichtungen eine kostenfreie ÖPNV-Nutzung für den Weg zum Kulturort und zurück ermöglicht.