cycles_top_center shoes

Im Fossilienlabor

Am 28. November 2017 besuchte die 9a des Kreisgymnasiums Halle das Besucherbergwerk und Museum Kleinenbremen. Zuerst ging es unter die Erde. Die KulturScouts „fuhren“ traditionsgemäß in das Bergwerk ein und erkundeten die Schächte und Gänge des Bergwerks.  

BBMK_Halle1   BBMK_Halle2

Nach einem Rundgang durch das Museum begaben sich die Neuntklässler nun auf die Spuren der Fossilien. Eingeteilt in drei Arbeitsgruppen beschäftigten sie sich auf unterschiedlichster Weise mit den versteinerten Lebewesen, mit dem Ziel, eine kleine Ausstellung aufzubauen. Die erste Gruppe versuchte, die Fossilien aus der Fachlektüre abzuzeichnen und zu bestimmen – so wie echte Paläontologen. Wie haben Ammoniten ursprünglich ausgesehen? Waren sie gelb, grün oder braun? Die zweite Gruppe machte sich ihre Gedanken dazu. Die dritte Gruppe erstellte einen Abguss eines Ammoniten. Dann wurden die besten Ergebnisse vorgestellt.

BBMK_Halle4   BBMK_Halle5

BBMK_Halle6   BBMK_Halle7

Einige der Schüler konnten im Fossilienlabor selbst die Gerätschaften zur Freilegung von Fossilien im Gestein ausprobieren. Hierbei war Geduld, Konzentration und eine ruhige Hand gefragt.

BBMK_Halle8   BBMK_Halle9

Mit den neu erworbenen Kenntnissen und den fossilen Andenken ging es zurück nach Halle Westfalen.

Stefanie Keil

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom