cycles_top_center shoes

Programmieren

kann doch jeder

Am 23. Januar 2018  war die Klasse 7a der Eggeschule zusammen mit Frau Schäfer und ihrer Klassenlehrerin Frau Graute zu Gast im HNF.

Nach der Ankunft im HNF haben wir die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die 1. Gruppe den Robotik Kurs durchlief, bekam die 2. Gruppe eine Führung durch das Museum. Nach der Mittagspause wechselten dann die Gruppen.

Der Robotik Kurs

Der Robotik Kurs dauerte 2,5 Stunden. Zu zweit arbeiteten wir mit einem fertigen Grundmodell des Lego Mindstorms Roboters (EV3) und erlernten daran die Programmierung. Die erste Aufgabe bestand darin, den Roboter parcourtauglich zu machen. Dabei schlichen sich aber immer wieder Fehler ein, die verbessert werden mussten. Zum Schluss kamen dann aber doch alle Roboter ins Ziel.

Die nächste Aufgabe war, dass der Roboter so programmiert werden sollte, dass er mit Hilfe eines Schiebers sein „Zimmer“  aufräumen sollte.

Damit es nicht langweilig wurde, rüsteten wir bei der nächsten Aufgabe die Roboter mit entsprechenden, damit sie einer schwarzen Linie folgen konnten.

Zum Schluss des Kurses durften die Roboter dann gegeneinander kämpfen.

Die Führung durch das Museum

Als erstes erklärte uns eine sehr nette Museumsführerin ein Rezept über das Bierbrauen auf einer dargestellten „Tontafel“ in Keilschrift. Bevor wir den Abakus kennenlernten, hörten wir noch etwas über das damalige Papier, nämlich Tierhäute.

Des Weiteren lernten wir etwas über die Entstehung der Schreibmaschinen und die Entwicklung der Computer von 1946 bis heute.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir bedanken uns beim HNF für den tollen Tag.

Die Schülerinnen und Schüle der Klasse 7a der Eggeschule

 

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom