cycles_top_center shoes

Was wir im

Schilde führen

Zunächst machen wir uns im Rahmen einer Führung mit den Innenräumen der Burg bekannt. In einer kurzen Begehung der Burganlage werden die unterschiedlichen Wappen der Burg Sternberg und ihre Bedeutung im zeitlichen Kontext erklärt. In den Werkstatträumen fertigen die Schüler aus Pappelsperrholz und Lederstreifen KulturScouts Holzschild, der anschließend gestaltet wird. Ausgehend von den formalen Vorgaben entstehen Wappen, welche gleichzeitig als Positionsbestimmungen der Schülerinnen und Schüler zu sehen sind: Hierfür stehe ich, das sind meine Ziele, das führe ich im Schilde. Hier steht nicht die Qualität der Ausführung im Vordergrund, sondern die Verbildlichung von aktuellen Aspekten der Persönlichkeit.

Für die Bemalung stehen Pinsel und Dispersionsfarben sowie Formate und Zeichenvorlagen zur Verfügung.

Kontaktperson
Frank Jendreck
Telefon: 05231. 99 25 423 oder 0151. 23 42 11 80
E-Mail:

Kontakadresse
Landesverband Lippe
Kulturagentur
Bismarckstr. 8
32756 Detmold

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n
5.–10. Klasse

Maximale Teilnehmerzahl
30 Personen

Für folgende Schulfächer geeignet
Geschichte, Kunst

Dauer der Veranstaltung
3 - 3,5 Stunden

Datum
ganzjährig

Veranstaltungsort
Unterburg und Werkstätten
Burg Sternberg
Sternberger Str. 52, 32699 Extertal

Barrierefreiheit
Absprachen erforderlich

Besonderheit
Atelier- oder Werkstattkleindung mitbringen

  • Gefördert vom
  • Projektträger:
  • Projektpartner:
Gefördert vom
  • nrw_logo
  • marta_herford
  • owl_lippe
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
Projektträger:
  • bielefeld
  • kreis_guetersloh
  • kreis_herford
  • kulturland_hoexter
  • lippe_service
Projektpartner:
  • land_des_hermann
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
  • kreis_paderborn
  • mh
  • vvowl