cycles_top_center shoes

Aus Alt mach Neu!

Friedrich-Wilhelm-Murnau-Gesamtschule Bielefeld

Am 15.01.2018 kam die Klasse 5 der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Gesamtschule Bielefeld in den Genuss eines besonderen Workshops, der Kreativität, Design und handwerkliches Geschick vereinte. Innerhalb des Workshops „Reifenupcycling“ der Paderborner Kreaturen, durften die Schülerinnen und Schüler aus alten Fahrradreifen neue Dinge kreieren. So hatte jeder ein ganz persönliches Andenken für zu Hause.

Folgende Aussagen der Schülerinnen und Schüler veranschaulichen, was sie ihren Eltern von dem tollen Tag berichten werden:

„(Für meine Mutter) Dass ich ihr einen Schlüsselanhänger gebastelt habe“
„Es war toll und hat Spaß gemacht“
„Eine Sache, die ich meinen Eltern erzähle, dass ich zum ersten Mal mit einer Nagelschere gearbeitet habe.“

Ratsgymnasium Minden

Es war ein warmer Sommertag, an dem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Ratsgymnasiums Minden entdeckten, dass noch viel mehr in alten Reifen steckt, als sie bis dahin dachten. Die Schülerinnen und Schüler nahmen am 04.07.2018 an der Veranstaltung der „Paderborner Kreaturen“ teil, die unter dem Thema „Reifenupcycling“ viele neue Wege präsentierten, wie ein alter Reifen vor dem Wegwerfen bewahrt werden kann. Nachdem die Jugendlichen ihrem gestalterischen Talent freien Lauf lassen durften, waren auch sie vom umweltschonenden Upcycling begeistert. Aussagen wie:

„Was ich meinen Eltern erzählen werde..., dass nicht Alles, was als Müll abgestempelt wird, auch gleich einer ist.“
„Dass Fahrradläden viele Schläuche wegwerfen“
„Ich erzähle meinen Eltern von der Idee vom Upcycling und das was wir gemacht haben. Daumen hoch.“

waren das Ergebnis dieses eindrucksvollen Tages.

   

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg

Am 11.07.2018 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c des Hermann-Vöchting-Gymnasiums Blomberg auf den Weg, innerhalb des Programms „Reifenupcycling“ ein neues Bewusstsein für Rohstoffe, Ressourcen und Nachhaltigkeit zu entwickeln. Unter Anleitung der studierten Mode-Textil-Designerin Laura Schlütz, entstanden aus alten Fahrradreifen tolle neue Gegenstände, wie Geldbörsen, Armbänder oder andere kleine Utensilien.

Es folgen einige Impressionen unter dem Aspekt „Eine Sache, die ich heute Abend meinen Eltern erzählen werde":

„Eine Sache, die ich heute Abend meinen Eltern erzählen werde, dass jeder das machen konnte, was er gerne möchte.“
„Dass alte Fahrradreifen nicht weggeworfen werden.“
„Dass das Projekt voll cool war und dass ich ein Schild aus einem Stück von einem Fahrradreifen gemacht habe.“

  

 Auszüge aus der Auswertung von Laura Schlütz

martaNRW
cycles_left_bottom cycles_left_bottom