cycles_top_center shoes

Porzellanwerkstatt

Am 06.Oktober 2021 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des Gymnasiums Marianum aus Warburg das Museum Schloss Fürstenberg. Hoch über der Weser beschäftigten sie sich mit der hohen Kunst der Porzellanherstellung.

Erstmal gab es einen Einblick in die Geschichte der Porzellanherstellung in Fürstenberg, immerhin der einzigen Porzellanmanufaktur Norddeutschlands. Von der aufwendigen Suche nach der richtigen Formel für das „weiße Gold“, über die verschiedensten Formen und Verwendungsmöglichkeiten bis hin zu den aufwendigen Bemalungen, gab es viel zu entdecken. Ganz besonders anschaulich wurde es in der Besucherwerkstatt. Dort zeigten Mitarbeiter der Manufaktur live wie das Porzellan gegossen und bemalt wird.

Anschließend durften die Kinder selber kreativ werden. Mithilfe der beiden Museumspädagogen Herr Kahle und Frau Pagalies tauchten sie in die Welt der Porzelliner ein und probierten aus, wie der Henkel an die Tasse oder die Löcher in Porzellankörbchen kommen. Am Ende kamen dann die Farben auf den Tisch und die Kinder durften jeder einen eigenen Teller bemalen, die, frisch gebrannt, in drei bis vier Wochen an die Schule geschickt werden.

Fotos: KulturScouts OWL