cycles_top_center shoes

Vergangene Heilmethoden erkunden

Am 03.11.2021 hat die 9c der Johannes-Gigas-Schule aus Lüdge das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake besichtigt.

Die Besichtigung begann damit, dass die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Heilmittel der damaligen Zeit kennengelernt haben. Gemeinsam mit der Museumspädagogin besprachen sie, ob die Methoden des Mittelalters überhaupt geholfen haben. Von pflanzlichen bis tierischen Substanzen wurde alles in der Medizin verwendet. Die Schülerinnen und Schüler haben auch Arzneimittel von damals in die Hand bekommen, um daran zu riechen.

Im Anschluss erfuhren sie, wie man versuchte, die vielen Krankheiten zu bekämpfen, die auch dem Grafen des Schlosses plagten. Besonders interessant zum Angucken war die eindrucksvolle Ritter-Statue, die für die schweren Verletzungen des Krieges steht.

Danach gab es noch einen kurzen Einblick in die ehemalige Alchemistenkammer des Schlosses. Zum Schluss haben die Schülerinnen und Schüler selbst aus Lavendel Parfüms hergestellt, die sie anschließend in Flacons mit nach Hause nehmen konnten.

Ein Bericht von Emira (Praktikantin bei den KulturScouts OWL)