cycles_top_center shoes

Das Museum für russland-

deutsche Kulturgeschichte

Wusstet ihr schon...?

Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold beschäftigt sich mit den Fragen: Wer sind Russlanddeutsche? Wo kommen sie her? Wie haben sie gelebt? So soll eine Brücke zwischen der Geschichte und der Gegenwart der Russlanddeutschen in Deutschland gebaut werden. Damit wird auch ein Bereich deutscher und europäischer Geschichte gezeigt, der in bundesdeutschen Museen bisher kaum berücksichtigt wird. Die Besucher*innen entdecken einen Ausschnitt aus der gemeinsamen deutschen, russlanddeutschen und russischen Geschichte – eine facettenreiche Geschichte von Auswanderung, Migration und Integration mit hoher politischer Alltagsaktualität. Das Museum wurde 1996 von einer Gruppe russlanddeutscher Aussiedler*innen in Detmold gegründet. Was als kleine, private Sammlung begann, ist heute ein Museum mit einer Dauerausstellung, einem Archiv und einer Bibliothek, das die Themenfelder russlanddeutscher Geschichte und Kultur bedient und von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) gefördert wird.

Unsere KulturScouts-Angebote:

Weitere Informationen und Angebote:

www.russlanddeutsche.de

Kontaktperson
Heinrich Wiens (Museumspädagoge)
Telefon: 05231. 92 16 912
E-Mail: h.wiens@russlanddeutsche.de

Kontaktadresse
Museum für russlanddeutsche
Kulturgeschichte
Georgstr. 24
32756 Detmold

  • Gefördert vom
  • Projektträger:
  • Projektpartner:
Gefördert vom
  • nrw_logo
  • marta_herford
  • owl_lippe
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
Projektträger:
  • bielefeld
  • kreis_guetersloh
  • kreis_herford
  • kulturland_hoexter
  • lippe_service
Projektpartner:
  • land_des_hermann
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
  • kreis_paderborn
  • mh
  • vvowl