cycles_top_center shoes

Bielefelder

BauernhausMuseum

Wusstet ihr schon...?

Das Bielefelder BauernhausMuseum ist Westfalens ältestes Freilichtmuseum und zeigt das ländliche Leben um 1850. Entdeckt die geniale bäuerliche Ressourcenwirtschaft im Bauerngarten und in vielen unterschiedlichen Fachwerkgebäuden von April bis Oktober. Im Haupthaus geht es zunächst um die bäuerliche Viehwirtschaft mit häufig prachtvollen Pferden und vor allem um das Multifunktionstier Kuh. An der Milchkammer und der ungeheizten Schlafkammer der Mägde vorbei gelangt ihr zur Feuerstelle, an der täglich Eintopf gekocht und auch das Futter für das Vieh vorbereitet wurde. Im Winter war es in der Stube beim Spinnen des Leinenfadens gemütlich und warm, wenn auch oft stickig. Der kuscheligste Ort des Hauses überhaupt war das Himmelbett in der Kammer der Bauersleute. Die Bockwindmühle, eigentlich kein Gebäude, sondern eine große hölzerne Maschine, und vollgestopft mit Technik, ist eine weitere Sehenswürdigkeit der Anlage.

Unsere KulturScouts-Angebote:

Weitere Informationen und Angebote:

www.bielefelder-bauernhausmuseum.de

Kontaktperson
Anke Bechauf
Telefon: 0521 . 52 18 550
E-Mail: anke.bechauf@bielefelder-bauernhausmuseum.de

Kontakadresse
BauernhausMuseum Bielefeld
Dornberger Straße 82
33619 Bielefeld

  • Gefördert vom
  • Projektträger:
  • Projektpartner:
Gefördert vom
  • nrw_logo
  • marta_herford
  • owl_lippe
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
Projektträger:
  • bielefeld
  • kreis_guetersloh
  • kreis_herford
  • kulturland_hoexter
  • lippe_service
Projektpartner:
  • land_des_hermann
  • modellregion-ostwestfalen-lippe
  • kreis_paderborn
  • mh
  • vvowl