cycles_top_center

Naturkunde-Museum Bielefeld

Wusstet ihr schon...?

In abwechslungsreichen Sonderausstellungen könnt ihr im Naturkunde-Museum Themen aus Natur und Umwelt, Mathematik und Technik erleben – natürlich immer ganz aktuell. Alle Bildungsangebote in unserem Museum sind praxisbezogen und handlungsorientiert. Das bedeutet, dass ihr ein Thema praktisch in Form von Experimenten oder kreativen Umsetzungen erarbeitet. So wird das namu zu einem Ort des Austausches und der Zusammenkunft. Als Bühne für die Veranstaltungen dienen die Ausstellungsräume im Spiegel'schen Hof, die Räume im Verwaltungsgebäude und das Grüne Haus mit großem Garten an der Sparrenburg. Das namu als ein Museum für Natur, Mensch und Umwelt lädt ein zum Verweilen und Entdecken. Es ist auch ein Ort für Forschung und Sammlung: In den Magazinen schlummern fast 600.000 Objekte.

Weitere Informationen und Angebote:
www.namu-ev.de

Kontaktperson
Sabine Palm | inhaltliche Absprache
Telefon: 0521 51 50 14 (Mo - Do, 9 - 15 Uhr)
E-Mail: sabine.palm@bielefeld.de

Marion Tüting | Buchungen
Telefon: 0521 51 37 62 (Mo - Do, 07.30 - 15 Uhr + Fr 07.30 - 13 Uhr)
marion.tueting@bielefeld.de

Kontaktadresse
Naturkunde-Museum Bielefeld
Kreuzstraße 20
33602 Bielefeld
(Verwaltung:
Adenauer Platz 2
33602 Bielefeld)

Bionik – ForscherWerkstatt Abgucken erlaubt!

Bionik – Biologie und Technik

Wir gehen der Frage nach, was Fallschirm und Pusteblume, Hochhäuser und Grashalme, Internet und Eisbär gemeinsam haben. In einem Memory-Spiel werden technische Erfindungen ihren Vorbildern in der Natur zugeordnet. An verschiedenen Lernstationen wird experimentiert, geforscht und getüftelt und in einem Wettbewerb die beste selbstgebaute Brücke gekürt!

Achtung! Termine für die Bionik-Programme sind bereits bis 31.01.2024 ausgebucht!

Dazu gibt es folgende Scout-Berichte:
Kleine Bionik-Forscher

Für folgende Jahrgangsstufe/n
5. - 7. Klasse

Maximale Teilnehmer*innenzahl
30 Personen
Gruppenteilung, Gruppenarbeit

Für folgende Schulfächer geeignet
Biologie, Technik

Dauer der Veranstaltung
3 Stunden

Datum
ganzjährig

Veranstaltungsorte
namu Museum, Kreuzstraße 20
namu Verwaltung, Adenauerplatz 2

Barrierefreiheit
Absprachen erforderlich

Besonderheiten
sehr handlungsorientiert
Treffpunkt: namu Verwaltung, Adenauerplatz 2

Erlebbares Mittelalter

Mittelalterliches Handwerksverfahren – ohne Einsatz von Strom und Maschinen – erfahren die KulturScouts auf einer interdisziplinären Reise von der Geschichte über die Physik bis zur Ökologie. Im Laufe des Mittelalters bildeten sich nach und nach eine Vielzahl an Handwerksberufen, zum Beispiel Kleidungs-, Holz-, Metall- und Tonhandwerker*innen. An Lernstationen werden eigene Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen handwerklichen Techniken erprobt.

Zu den "begreifbaren" Themen gehören: Schmieden, Weben, archimedische Technik, Filzen, Töpfern, Papierherstellung, Schreiben mit Federkielen und mittelalterliche Spiele.

Der Workshop findet im Grünen Haus (Am Sparrenberg 38b, 33602 Bielefeld) statt Auch die Bielefelder Sparrenburg wird mit eingebunden. Festes Schuhwerk und angemessene Kleidung sind erforderlich, da das Programm fast ausschließlich draußen stattfindet.

Dazu gibt es folgende Scout-Berichte:
Weben und Schreiben wie im Mittelalter
Erlebbares Mittelalter
Kultur Scouts der Kuhlo-Realschule im Namu Bielefeld

Für folgende Jahrgangsstufe/n
5.- 8. Klasse

Maximale Teilnehmer*innenzahl
30 Personen
Gruppenarbeit

Für folgende Schulfächer geeignet
Biologie, Geschichte

Dauer der Veranstaltung
4 Stunden inkl. Pause

Datum
April bis Oktober

Veranstaltungsorte
namu Grünes Haus
Am Sparrenberg 38b
(siehe Anfahrt unter www.namu-ev.de)

Barrierefreiheit
Absprachen erforderlich

Besonderheiten
sehr handlungsorientiert

Ideenlabor Bionik

Bionik – Biologie und Technik

Im Ideenlabor steht im Vordergrund, wie wir Menschen uns "Erfindungen" der Natur zunutze machen, um diese in technischen Anwendungen umzusetzen oder anzupassen. Abschauen aus der Natur – so lautet das Motto: Mit Tablets erkundet ihr das Museum und erfahrt in Videos und Audios allerhand Spannendes zur Dauerausstellung. Die Erkenntnisse werden in einer abschließenden Konferenzrunde mit Science-Slam-Charakter präsentiert.

Für folgende Jahrgangsstufe/n
8.–10. Klasse

Maximale Teilnehmer*innenzahl
30 Personen
Gruppenteilung / Gruppenarbeit

Für folgende Schulfächer geeignet
Biologie, Technik

Dauer der Veranstaltung
3 Stunden

Datum
ganzjährig

Veranstaltungsorte
namu Museum, Kreuzstraße 20
namu Verwaltung, Adenauerplatz 2

Barrierefreiheit
Absprachen erforderlich

Besonderheiten
sehr handlungsorientiert, Gruppenteilung erforderlich

Treffpunkt
namu Verwaltung, Adenauerplatz 2